Switzerland
EN
logo
 
CBH Group Medienmitteilungen  CBH übernimmt Private Banking Tätigkeiten der FIBI Bank (Schweiz)

CBH übernimmt Private Banking Tätigkeiten der FIBI Bank (Schweiz)

CBH Compagnie Bancaire Helvétique SA übernimmt das internationale Vermögensverwaltungsgeschäft der FIBI Bank (Schweiz) AG.

Genf und Zürich, 19. Dezember 2016 – Die CBH Compagnie Bancaire Helvétique SA (“CBH Bank”) freut sich, die Übernahme des Private Banking Geschäfts der FIBI Bank (Schweiz) AG (“FIBI Bank”) mit Hauptsitz in Zürich bekannt zu geben. Die Übernahme umfasst alle Kunden der FIBI Bank.

Dank der gemeinsamen Werte und Ansätze der beiden Banken wird die Kontinuität des hohen Dienstleistungsniveaus und der Nähe, die die Kunden der FIBI Bank schätzen, gewährleistet. Für die CBH Compagnie Bancaire Helvétique stellt die Übernahme eine hervorragende strategische und geografische Erweiterung dar und ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur schnelleren Expansion in ihren Wachstumsmärkten.

“Diese jüngste Übernahme ermöglicht es uns, unsere Aktivitäten erheblich zu stärken, insbesondere von unserer Niederlassung in Zürich und unserer Repräsentanz in Tel Aviv aus. Wir freuen uns darauf, unser neues Team willkommen zu heissen, dessen Fachwissen in der Vermögensverwaltung unser eigenes ergänzen wird”, sagt Philippe Cordonier, Chief Executive Officer von CBH Compagnie Bancaire Helvétique.

Im Jahr 2014 übernahm die CBH Bank das Private Banking Geschäft der Banque Privée Espírito Santo und 2016 die TTG (HK) Limited, eine Vermögensverwaltungsgesellschaft mit Sitz in Hongkong. Diese neue Akquisition ist ein wichtiger Schritt in der Wachstumsstrategie der CBH Bank. Die Kernkapitalquote beträgt nach dieser Transaktion weiterhin über 22 %.

Die Transaktion soll im Laufe des ersten Quartals 2017 abgeschlossen werden.